Herkules

RZR TURBO2

Plakat 2017 Olszyna 1000



em Termine 2017


endurance-masters Termine 2017

endurance-mastersJeden Monat einen Meisterschaftslauf, das ist der Plan der endurance-masters Organisatoren. ”Wir starten  wie jedes Jahr Ende Februar in Jänschwalde, Im März gibt's den Klassiker in Boxberg. Für das Frühjahr habe man neue Lacations gefunden: Im April geht's in den Thüringer Wald nach Marisfeld. Denthin im Jerichower Land ist der Schauplatz des Mairennens. Der MSC Burgeisenhardt lädt zum Juni-Meisterschaftslauf an die Südgrenze Bandenburgs. Nach den Sommerferien geht's zum MCV Steinitz in den Norden Sachsen-Anhalts. In Sprmberg geht's Ende September zur Sache, der Endlauf wird dann Anfang Oktober 2017 zusammen mit der Meisterschaftsfeier im polnische Olszyna ausgetragen.

Weiterlesen ...

Absage


GORMBaja Thüringen abgesagt

Mit aktuell 33 Startern (3 haben abgesagt) davon 8 Quad und Atv ist es leider nicht möglich die Veranstaltungskosten inkl. der zu erwartenden Instandsetzungskosten der 15 KM Feldwege zu tragen. Dafür währen mindestens 30 Autostarter T1-T3 und 10 Quad/ATV Starter notwendig gewesen. Wir können keine Veranstaltung aus der eigenen Tasche subventionieren und sind selbst sehr enttäuscht das nicht mehr Rallyefahrer diese einmalige Gelegenheit wahr nehmen wollen mitten in Deutschland in feier Natur zu fahren.  X

Infos: www.gorm-open.de

Halbzeit


Halbzeit

Dakar 2017Die härteste Rallye der Welt macht ihrem Namen alle Ehre: Enge Abstände, extreme Belastungen und widrige Wetterbedingungen prägen die diesjährige Rallye Dakar. Nach dem gestrigen Ruhetag (8. Januar) geht es für die Teilnehmer nun auf sechs Etappen in Richtung Buenos Aires. Die argentinische Hauptstadt bildet einmal mehr den Zielpunkt. Zur Halbzeit befindet sich Toyota aussichtsreich in Lauerstellung.

Weiterlesen ...

Vorstart


Toyota HiluxDie Spannung steigt

Letzte Vorbereitungen von Toyota GAZOO Racing laufen auf Hochtouren

Köln. Nur noch wenige Tage bis zum Start der Rallye Dakar 2017: Am 2. Januar ist es endlich soweit. Die legendäre und härteste Rallye der Welt geht in Asunción, der Hauptstadt Paraguays, in die nächste Runde. Für Toyota GAZOO treten mit der Fahrzeugnummer 301 im Hilux Evo der für das Motorsport-Team des japanischen Herstellers neu verpflichtete zweifache Dakar-Champion Nasser Al-Attiyah und sein langjähriger Navigator Matthieu Baumel an. Die Nummer 302 ist der Arbeitsplatz von 2009er Dakar-Sieger und langjährigem Toyota Fahrer Giniel de Villiers und seinem deutschen Co-Piloten Dirk von Zitzewitz.

Weiterlesen ...

Toyota-Dakar


Toyota bereit für die härteste Rallye der Welt


Mit neuem Auto und neuem Fahrer zur Rallye Dakar 2017

Toyota bereit fur die harteste rallye der weltKöln. Toyota bläst bei der Rallye Dakar zum Großangriff: Wenn die härteste Rallye der Welt am 2. Januar 2017 in Asunción, Paraguay, beginnt, ist das Motorsport-Team des japanischen Herstellers mit einem neuen Auto und einem neuen Fahrer am Start. Nach den zahlreichen Podiumsplatzierungen der vergangenen Jahre soll mit dem Toyota Hilux und dem zweifachen Dakar-Champion Nasser Al-Attiyah der ersehnte Sieg gelingen.

Weiterlesen ...